Turkish Airlinestk_logo.jpg


tk_okt18.jpg

20 Jahre in China – Turkish Airlines fliegt nach Xi‘an

Bereits seit 1999 fliegt Turkish Airlines China mit dem Ziel Peking an. Aktuell wird eine weitere Destination in den Flugstreckennetzplan integriert: die Destination Xi'an. Ab dem 30. Dezember 2019 wird die Hauptstadt der Provinz Shaanxi dreimal wöchentlich angeflogen. Per Direktflug geht es ab dem globalen Drehkreuz Istanbul montags, mittwochs und freitags um 01:55 Uhr in die zentralchinesische Stadt mit Ankunft um 16:10 Uhr. Der Rückflug startet jeweils in der Nacht des Folgetages um 00:35 Uhr mit Ankunft um 06:10 Uhr. Hin- und Rückflugzeiten sind an die Zubringer aus Deutschland abgestimmt.


CIP Lounge: exklusiver Service

Passagiere der Business Class haben am Drehkreuz Istanbul Zugang zu den exklusiven „Turkish Airlines CIP Lounges“: die Business Lounge und die Miles & Smiles Lounge, für die Mitglieder des Bonusprogramms. Die beiden je 5.600m² großen Business-Lounges mit je 765 Sitzplätzen sind Oasen der Entspannung. Privatsuiten, Duschen und köstliche internationale Delikatessen sind nur einige der Highlights.


Turkish Airlines Arrival Lounge

Die „Arrival Lounge“ am Flughafen Istanbul wird zukünftig (geplant für 2020) ankommenden Business Class Fluggästen neben kulinarischen Köstlichkeiten auch Dusch-und Umkleidemöglichkeiten, einen Bügelservice internationale Tageszeitungen und Magazine, WLAN, Media Walls und vieles mehr bieten.


Streckennetz: weltumspannend

Aktuell bedient Turkish Airlines über 300 Destinationen in mehr als 120 Ländern. Von Deutschland fliegt Turkish Airlines ab zwölf Abflughäfen in die Türkei. Gemeinsam mit seinen Star Alliance Partnern bietet Turkish Airlines rund 21.900 tägliche Verbindungen zu 1.328 Zielen in 195 Ländern rund um den Globus.


Komfort an Bord: wegweisend

Auf allen Langstreckenflügen genießen Fluggäste in allen Klassen ein digitales Bordunterhaltungssystem mit persönlichen Bildschirmen. Außerdem besteht die Möglichkeit, SMS und Email zu senden und zu empfangen.


Sechs Boeing 787-9 Dreamliner bei Turkish Airlines

Von insgesamt 25 festen und fünf optionalen Bestellungen sind die ersten sechs Maschinen, die mit der komplett neuen 1-2-1 Business Class Konfiguration der Fluggesellschaft ausgestattet wurden, ausgeliefert worden. Der erste Flug mit dem Dreamliner startete am 8. Juli 2019 von der neuen Heimat von Turkish Airlines, dem Flughafen Istanbul, nach Antalya und sein erster internationaler Flug am 17. Juli von Istanbul nach Denpasar (Bali). Der 787-9 Dreamliner gilt als eines der fortschrittlichsten Flugzeuge in Bezug auf Treibstoffeffizienz sowie Reichweitenflexibilität.

Informieren Sie sich direkt bei Ihrem Reisebüro in der Nähe