Auswärtiges Amt verschärft Sicherheitshinweis für Chile

Service 24.10.2019


Die Behörde teilt mit, dass in Santiago und anderen großen Städten Chiles weitere Ausschreitungen nicht auszuschließen seien.

Dort gelten der Ausnahmezustand und nächtliche Ausgangssperren, die Reisende unbedingt einhalten sollen. "Bewegen Sie sich in betroffenen Gebieten nur soweit wie nötig und mit besonderer Vorsicht", rät das Auswärtige Amt.

Weitere Informationen finden Sie hier

(Quelle: www.reisevor9.de)

Informieren Sie sich direkt bei Ihrem Reisebüro in der Nähe