Certified-Hotels starten mit eigener Exit-Strategie

Hotel 20.05.2020

Der Hotel-Zertifizierer Certified hat einen Fahrplan für Business- und Conference-Hotels entwickelt, der diese bei der Öffnung ihrer Häuser nach dem Corona-bedingten Lockdown unterstützen soll. Für Gäste bedeutet das Hygiene und Sicherheit nach einem festen Maßnahmenkatalog.

Basierend auf einer Befragung von 7.848 Travel- und Eventmanagern sowie Buchern von Geschäftsreisen und Tagungen hat das Prüfinstitut Certified gemeinsam mit Vertretern aus der Hotellerie ein Konzept erstellt, das bei der Öffnung von Hotels und Locations nach dem Corona-bedingten Lockdown sofort umgesetzt werden kann.

Folgende Maßnahmen werden von den Hotels zum Wohl der Gäste und Mitarbeiter garantiert:

Abstandswahrung

Abstandsmarkierungen und Hinweisschilder werden angebracht an der Rezeption, vor dem Restaurant, vor öffentlichen Toiletten, Garderobe, Kassenautomat und anderen Kontaktpunkten der Gäste.

Tische in Restaurants und Tagungsräumen werden auseinandergestellt, so dass ein Mindestabstand pro Person von 1,50 m gewährleistet wird.

Ein Wegeleitsystem, deutliche Hinweisschilder und Abtrennungen mit Kordeln verhindern, dass in öffentlichen Bereichen und in Fluren der Abstand unterschritten wird.

Reduzierung der Kapazitäten

Restaurants und Tagungsräume werden nicht mehr mit der sonst genehmigten Maximal-Personenkapazität gefüllt. Für Restaurants gilt in Corona-Zeiten 1 Person pro 10 m2, für Tagungsräume 1 Person pro 4 m2, für Aufzüge 1 Person pro 1,5 m2.

Intensivierung der Reinigung

Desinfektionsmittel stehen in den öffentlichen Bereichen zur Verfügung.

Türklinken, Handläufe, Griffe, Schalter und Bedientaster der Aufzüge werden mehrmals täglich gereinigt.

Zimmer und Veranstaltungsräume werden regelmäßig gelüftet.

Die Tische in Tagungsräumen werden täglich desinfiziert, Gläser und Tassen ausgetauscht.

Die Reinigungsintervalle in den öffentlichen Bereichen und Toiletten werden erhöht.

Die Zimmerreinigung wird intensiviert, mögliche Kontaminierungsträger wie Broschüren, Magazine, Hygieneartikel, Zierkissen und Bettüberwürfe werden aus den Zimmern entfernt.

Mund-Nasen-Schutz

Gäste und Mitarbeiter müssen Mund-und-Nasenschutz in öffentlichen Bereichen tragen,

den Gästen wird ein Informationsblatt mit Verhaltensregeln ausgehändigt, Desinfektionsmittel und Mundschutz steht für Gäste und Mitarbeiter zur Verfügung.

Die Rezeption wird mit einem Spuckschutz aus Plexiglas versehen.

Weitere Maßnahmen

Gäste werden im Restaurant platziert, bei Bedarf werden feste Essenszeiten vereinbart, um jederzeit die Mindestabstände einhalten zu können. Auf Buffets zur Selbstbedienung wird verzichtet, die Bezahlung in Hotel und Restaurant soll möglichst kontaktlos erfolgen.

Transparenz für Gäste

Alle Certified Hotels, die sich zur Einhaltung der knapp 65 Einzelmaßnahmen mit Unterschrift verpflichten, sind auf der Landingpage https://www.certified.de/news/corona gelistet. Die Übersicht wird ständig aktualisiert und sie gibt auch Auskunft über die nun maximal erlaubte Tagungskapazität sowie über gesonderte Stornofristen der Hotels.

(Quelle: https://www.businesstraveller.de/ )

Informieren Sie sich direkt bei Ihrem Reisebüro in der Nähe