Finnair Platinum Wing Lounge eröffnet

Flug 21.08.2019

Um den Zwischenstopp am Drehkreuz Helsinki für Reisende noch angenehmer zu gestalten, modernisiert Finnair die Lounges im Nicht-Schengen Bereich des Helsinki Airport grundlegend.

Fluggäste haben die Wahl zwischen einem Aufenthalt in der Finnair Platinum Wing und der Finnair Business Class Lounge. Nach Abschluss der Modernisierung im Herbst 2019 werden rund 200 zusätzliche Sitzplätze zum Verweilen einladen. Finnlands Natur sowie nordische Materialien waren Inspirationsquelle für die Gestaltung, sodass sich die Inneneinrichtung in einer natürlichen Farbgebung in dunkelblau, grau und in Holztönen präsentiert.

Mit der Neugestaltung unserer Lounges möchten wir das Erlebnis für unsere Reisenden kontinuierlich verbessern. Zeitgleich bauen wir das Lounge-Angebot aus, was auf das starke Wachstum von Finnair in den letzten Jahren zurückzuführen ist“, sagt Karim Al-Soufi, Vize Präsident Ground Experience. „Das neue Lounge-Konzept basiert auf dem Feedback unserer Gäste. Für die Gestaltung haben wir uns zudem von den Wurzeln von Finnair und den nordischen Ländern leiten lassen.

Wir möchten einen Zufluchtsort der Ruhe in der Geschäftigkeit des Flughafens schaffen. Das nordische Flair und die neusten Wohn- und Hoteldesigntrends dienten als Inspiration, um eine beruhigende und entspannende Umgebung zu schaffen, ", sagt David Kondo, Head of Customer Experience Product Design bei Finnair

Mit klaren, reduzierten Linien und weichen, natürliche Texturen und Textilien spiegelt die Lounge zeitgenössisches und klassisch nordisches Design wider.

Das Servicekonzept für die Lounge wurde mit Fazer, einem führenden Gastronomie-Anbieter in den nordischen Ländern, entwickelt. Zu den neuen Angeboten gehören À-la-carte-Gerichte, Barista-Kaffee und ein erweitertes Wein- und Getränkeangebot mit Signature Drinks.

„Das neue Konzept bietet den Kunden noch mehr Auswahl und Flexibilität. Egal, ob Sie für einen schnellen Imbiss vorbeischauen oder ein komplettes Dining-Erlebnis genießen möchten", sagt Al-Soufi.

Die Lounge wurde nach den unterschiedlichen Bedürfnissen der Gäste in verschiedene Bereiche unterteilt.

„Wir haben unsere Kunden befragt, wie sie die Lounge nutzen möchten und was sie dort typischerweise tun. Auf dieser Basis haben wir den Grundriss der Räume entlang dieser Bedürfnisse festgelegt. Ob Sie allein oder in der Gruppe reisen; arbeiten oder sich entspannen möchten - es wird bestimmt für jeden etwas dabei sein", sagt Kondo.

Rezeption

Die Rezeption ist physisch vom Trubel des Hauptterminals getrennt und minimalistisch in Weiß und Eiche ausgestattet, um ein Gefühl der Ruhe zu schaffen und die Atmosphäre für das bevorstehende Lounge-Erlebnis zu setzen. Finnair Produkte sind für den Last-Minute Geschenkeinkauf und als Souvenir verfügbar.

Beim Betreten der Lounge fällt der Blick zur modernen Bar, die eine umfangreiche Auswahl an Getränken mit nordischer Herkunft anbietet:

  • Barista-Kaffee
  • Signature Cocktails und Mocktails
  • Vintage-Champagner und RoséChampagner
  • Große Auswahl an Spirituosen mit mehreren Whiskys und preisgekrönten nordischen Gins
  • Eine Auswahl an Bieren und Weinen, darunter Finnairs Bier "Blueberry Saison"

Entlang der Lounge befindet sich eine Reihe von Sitzgelegenheiten, die sich perfekt für Alleinreisende eignen, die Privatsphäre suchen. Jeder Sitzplatz ist mit einem kleinen Tisch und einer Lampe mit AC- und USB-Stromversorgung ausgestattet, sodass die Gäste angenehmen arbeiten können.

Essbereich

Im Essbereich kann der Gast zwischen einem Buffet mit Selbstbedienung oder einem À-la-carte-Bereich mit Bedienung wählen. Die regelmäßig wechselnde und saisonale Speisekarte bietet eine große Auswahl an nordischen Köstlichkeiten und leckeren Speisen. Der À-la-carte-Service ist zwischen 12:00 - 17:00 Uhr verfügbar. Die Gäste können beim Essen bequem und stilsicher Platz nehmen: Der von Hans J. Wegner entworfene "Ellbogenstuhl" (1956) wurde für den Essbereich ausgewählt.

Hintere Teil der Lounge

Der hintere Teil der Lounge ist in dunkelblauen Farbtönen gestaltet und mit Sofas und Sesseln ausgestattet, die ein ruhiges und gemütliches Wohngefühl schaffen. Dieser Bereich bietet auch einen Blick auf das Vorfeld des Flughafens - die Gäste können in der Sonne sitzen, während sie die ankommenden Flugzeuge beobachten.

Ruhige Bereich

Der ruhige Bereich an der Rückseite wird durch weiches Tageslicht beleuchtet. Abends sorgen die 1954 von Alvar Aalto entworfenen und speziell für Finnair in einer exklusiven Farbe hergestellten Stehleuchten "Angel Wing" für einen warmen Glanz. Akustikplatten mindern zudem den Geräuschpegel.

Sauna

Die Sauna ist der perfekte Ort, um sich vor einem Flug zu entspannen und zu erfrischen. Für Männer und Frauen gibt es auf jeder Seite der Sauna separate Garderoben. Die Sauna wird gemischt genutzt.

Das abgedunkelte natürliche Espenholz ahmt authentisch das finnische Rauchsauna-Erlebnis nach. Ein großer Kühlraum, der den Eingang zur Sauna bildet, ist mit Leuchten ausgestattet, welche die Stimmung des Raumes je nach Tageszeit verändert. Der Kühlbereich ist ein wichtiger Teil des Saunaerlebnisses, denn nach einem Besuch in der heißen Sauna sollte man sich zum Abkühlen eine Weile hinsetzen, bevor man in die Garderobe geht.

Duschräume

Neben dem Saunabereich gibt es mehrere private Duschräume, die die Gäste über Touchscreens buchen können. Die Duschräume sind mit Pflegemitteln der schwedischen Bio-Hautpflegemarke L:a Bruket ausgestattet. Die Produkte finden sich auch in den Bordtoiletten der Business Class.

Die Umgestaltung der Lounges wurde in Zusammenarbeit mit zwei Designagenturen, Koko3 in Helsinki und Tangerine in London, konzipiert und realisiert.

Weitere Informationen finden Sie unter www.finnair.com


Informieren Sie sich direkt bei Ihrem Reisebüro in der Nähe