Four Points by Sheraton eröffnet erstes Haus in Polen

Hotel 14.08.2019

Marriott International hat die Eröffnung des ersten Hauses der Marke Four Points by Sheraton in Polen bekannt gegeben. Das 190 Zimmer große Four Points by Sheraton Warsaw Mokotow befindet sich inmitten des Warschauer Geschäftsviertels, rund vier Kilometer vom internationalen Flughafen bzw. sieben Kilometer vom Stadtzentrum entfernt.

Die Innenausstattung des LEED-zertifizierten Hotels setzt Elemente berühmter polnischer Künstler aus den Fünfziger- und Sechzigerjahren ein und bietet schicken Komfort für den modernen Reisenden. Die Geschichte der Region spiegelt sich in alten Schwarzweiß-Aufnahmen von der Umgebung wider. Keramiken von Lubomir Tomaszewski, Glasarbeiten von Zbigniew Horbowy sowie Einrichtungsgegenstände von Roman Modzelewski und Jozef Chierowski verleihen eine zusätzliche historische Note.

Zu den Vintage-Designelementen gesellt sich neueste Technologie wie mobiler Check-in, Keyless Entry und Chromecast – ein Feature, über das sich der Handybildschirm auf dem Fernseher anzeigen lässt – mit YouTube- und Netflix-Apps. Das Haus verfügt außerdem über ein 85 m2 großes Fitnesscenter mit Technogym-Geräten für Ausdauer- und Krafttraining sowie 350 m2 an Tagungsräumlichkeiten, verteilt auf fünf Konferenzzimmer.

Das Four Points by Sheraton Mokotow präsentiert sich im markentypischen Stil und bietet z.B. schnelles Gratis-WLAN im gesamten Hotel sowie ein Vital-Frühstück mit frischem Kaffee. Nach einem anstrengenden Tag können Gäste im Rahmen des Four Points Best Brews Programms eine handverlesene Auswahl lokaler Craft-Biere genießen.

Marriott International verfügt über insgesamt 16 Häuser in Polen, darunter das AC Hotel by Marriott Wroclaw, das Westin Warsaw sowie das kürzlich eröffnete Moxy Warsaw Praga. Four Points ist eine der am schnellsten expandierenden Marken im Portfolio von Marriott International mit über 250 Hotels in mehr als 40 Ländern.

(Quelle: https://www.dmm.travel)

Informieren Sie sich direkt bei Ihrem Reisebüro in der Nähe