Hyatt Centric startet in Dublin

Hotel 10.10.2019

Hyatt Centric steht für Lifestyle-Hotels mit Rundum-Service in bester Lage der bekanntesten Destinationen. Bisher gibt es davon sechs Häuser in Europa: Madrid, Istanbul, Venedig, Mailand, La Rosière und Dublin.

Jetzt kommt eines in Dublin hinzu, und zwar gelegen im sogenannten Goldenen Dreieck, einem historischen Zentrum der Brau- und Destillationsindustrie der irischen Hauptstadt.

Für die Hyatt Hotels Corporation ist die Hoteleröffnung zugleich der Eintritt auf dem irischen Markt. Das Hyatt Centric The Liberties Dublin bietet 234 Zimmer und wird von der Hodson Bay Group verwaltet. Das neue Hotel sei ein "Meilenstein für Hyatt in Europa", sagt Declan Curtis, General Manager des Hotels. "Mit einem leidenschaftlichen Team aus Insidern, die die Stadt ihr Zuhause nennen, wollen wir unsere Gäste dazu animieren, loszuziehen und die besten Hotspots von Dublin zu entdecken."

Denn typisch für die Hyatt Centric Hotels lädt auch das Haus in Dublin die Gäste zur direkten Erkundung ihrer Umgebung ein. Es befindet sich im Stadtviertel The Liberties, einem der angesagtesten Orte Dublins, dessen Geschichte bis ins 10. Jahrhundert zurückreicht. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten sind zu Fuß in nur zehn Minuten zu erreichen. Dazu gehören das Irish Museum of Modern Art, die St. Patrick's Kathedrale, die Dublin Liberties Distillery und Irlands wichtigste Touristenattraktion: Das Guinness Storehouse. 

Zimmer und öffentliche Bereiche des Hotels zeichnen sich durch eine moderne Gestaltung aus. Durch die großen Fenster wird ein beeindruckender Blick auf die Stadt geboten. Großzügige Social-Spaces sollen zum Treffpunkt für Gäste werden, um sich mit anderen zu vernetzen und gemeinsame Erlebnisse zu teilen. Raum zum Entspannen findet man zudem im privaten Hotelgarten und in der Leselounge. Mehrere Tagungsräume, Restaurant und Bar sowie Fitnesscenter runden das Angebot des Hauses ab. 

(Quelle: www.ahgz.de)

Informieren Sie sich direkt bei Ihrem Reisebüro in der Nähe