Jetzt schließt auch Deutschland seine Grenzen

Service 16.03.2020

Etliche Staaten haben in den vergangenen Tagen bereits dicht gemacht. Nun folgt auch Deutschland: Zum Montag – 8 Uhr – sind keine Einreisen aus Österreich, der Schweiz und Frankreich mehr möglich.

Darauf haben sich Berichten zufolge Kanzlerin Angela Merkel, Bayerns Ministerpräsident Markus Söder, Bundesinnenminister Horst Seehofer, Gesundheitsminister Jens Spahn, Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Saarlands Ministerpräsident Tobias Hans sowie Rheinland-Pfalz' Ministerpräsidentin Malu Dreyer geeinigt.

Einreisen aus der Schweiz, Österreich und Frankreich nach Deutschland sind damit nicht mehr möglich. Weitere Grenzen – wie die nach Dänemark, Polen und Tschechien – sind sowieso bereits weitgehend dicht, da sie von Deutschlands Nachbarstaaten geschlossen wurden.

Als Grund wird nicht allein die Eindämmung der Corona-Pandemie angegeben. Auch hätten Österreicher, Schweizer und Franzosen die Supermärkte im grenznahen deutschen Raum leergekauft, heißt es. Dies führe bereits zu Versorgungsproblemen.

Flugverbindungen sind von den Einreise-Sperren daher offenbar nicht betroffen. Auch dürfen Berufspendler weiter die Grenze passieren. Zudem dürfen deutsche Staatsbürger weiterhin aus den genannten Ländern einreisen.

(Quelle: www.fvw.de)

Informieren Sie sich direkt bei Ihrem Reisebüro in der Nähe