Kleine Auszeit gefällig? Non-stop mit Iberia von München nach Menorca

Flug 15.06.2020

Menorca – die Insel für alle Sinne

Das türkisblaue Meer, von dem jeder schon einmal geträumt hat – das Mittelmeer in seiner reinsten Form. Menorca ist die östlichste Insel Spaniens und damit der erste spanische Ort, an dem die Sonne aufgeht und wo die Mischung aus Meer, Bergen, Flora und Fauna eine ganz besondere Atmosphäre schafft. Auf der kleinen Schwester der Hauptinsel Mallorca kann man die besten Meeresbäder seines Lebens genießen, umgeben von wunderschönen Landschaften. Gleichzeitig steht Menorca für Wandern, die Geschichte idyllischer Städte und Dörfer oder einfach ganz entspannt die Seele baumeln lassen.

Obwohl es auf Menorca ein riesiges Angebot an Stränden und Buchten gibt und die Wahl dieser vom Geschmack eines jeden Besuchers abhängt, gibt es bestimmte Ecken, die man auf jeden Fall besuchen sollte. Einer dieser magischen Orte, im Nordwesten der Insel, ist die Platja de Cales Piques. Ein abgelegener Strand zwischen den felsigen Klippen von Menorca. Die Unberührtheit der Umgebung und die Tatsache, dass der Zugang so versteckt ist, machen diesen Strand zu einer traumhaften Bucht mit ruhigem, blauem Wasser. Der perfekte Ort, um alles um sich herum zu vergessen.

Ein Muss für Liebhaber des Wanderns, der Vogelbeobachtung oder einfach der Natur, ist Albufera des Grau, der wichtigste Naturpark der Insel. Da er etwas mehr als 5 Hektar groß ist, wird empfohlen, einer der drei für den Spaziergang festgelegten Routen zu folgen. Alle drei Routen sollten am Leuchtturm von Favaritx enden, wo man einen beeindruckenden Blick auf die Landschaft der Insel hat. Aufgrund des schwarzen Schiefers erinnert die Umgebung stark an eine Mondlandschaft.

Bezaubernd charmant ist das kleine Fischerdorf Binibeca, das nur 8 Kilometer von der Hauptstadt Mahón entfernt liegt und auf eine jahrhundertealte Geschichte zurückblickt. Die weiße Farbe, die Mauern und Fassaden beherrscht, gemischt mit dem Grün der Vegetation, verleiht dem Ort ein mediterranes Flair.

Dies sind nur einige der vielen Höhepunkte, die Menorca zu bieten hat. Warum also nicht jetzt die einzigartige Chance nutzen und den Geheimtipp des Mittelmeers erkunden: Iberia fliegt ab sofort bis Ende August jeden Samstag NONSTOP von München nach Mahón (Menorca).


Ihre Reisezeiten ab München nach Mahón:

  • im Juli immer samstags, 16:05 Uhr ab München, 13:15 Uhr ab Mahón
  • im August immer samstags, 16:35 Uhr ab München, 13:30 Uhr ab Mahón

Bereits ab 98 EUR* inklusive Steuern und Gebühren (Hin- und Rückflug) fliegt Iberia Sie auf die Baleareninsel.


*Der beispielhafte Tarif enthält kein Gepäck. Die DTC ist nicht enthalten.



Informieren Sie sich direkt bei Ihrem Reisebüro in der Nähe