LOT: Drei Serviceklassen auf jedem internationalen Flug

Flug 23.12.2019


Über das Drehkreuz Warschau bedient LOT Polish Airlines zahlreiche Ziele in Zentral- und Osteuropa, Nordamerika, Fernost sowie seit kurzem auch in Indien. Dieses Hub-Konzept ermöglicht den Fluggästen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz schnelles Reisen, da die Anschlussflüge zeitlich so liegen, dass sie bereits nach kurzem Aufenthalt stressfrei weiterfliegen können.

Eine weitere Besonderheit, die ganz speziell komfortbewusste Fluggäste zu schätzen wissen: LOT Polish Airlines bietet auf allen internationalen Flügen, also auch auf den Zubringerflügen ab den deutschsprachigen Ländern, ausnahmslos die drei Serviceklassen LOT Business Class, LOT Premium Economy-Class und LOT Economy-Class an. Das bedeutet, dass Geschäftsreisende, die mit der renommierten Fluglinie beispielsweise in LOT Premium Economy Class nach New York, Peking oder Tokio reisen, auch schon auf den Flügen ab/bis Deutschland, Österreich und der Schweiz in den Genuss des erweiterten Komfort- und Serviceangebotes kommen – und damit noch ausgeruhter ihr Ziel erreichen.

Die Flotte von LOT Polish Airlines gehört europaweit zu den jüngsten, und auf Langstreckenflügen kommen ausschließlich moderne Boeing 787 Dreamliner zum Einsatz. Unabhängig von der Buchungsklasse sind im Dreamliner alle Sitze mit einer Steckdose, einem USB-Anschluss sowie individuellem Unterhaltungsangebot ausgestattet. Das eigens entwickelte LED-Beleuchtungskonzept hilft außerdem dabei, dass die Passagiere die Zeitumstellung auf den Langstreckenflügen als weniger belastend empfinden.

LOT Polish Airlines ist langjähriges Mitglied der Star Alliance und darüber hinaus voll integrierter Partner des Vielfliegerprogramms Miles & More.

Informieren Sie sich direkt bei Ihrem Reisebüro in der Nähe