LOT stärkt Flugangebot nach China

Flug 21.01.2020


LOT Polish Airlines hat das Flugangebot nach China deutlich vergrößert. Statt bisher dreimal pro Woche fliegt das Star-Alliance-Mitglied nun täglich in die Hauptstad Peking und bedient dabei auch den neuen Flughafen Beijing-Daxing (PKX) mit attraktiven Anschlussverbindungen ab Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Der erste Flug von LOT Polish Airlines nach Peking-Daxing erfolgte am 15. Januar 2020. Die Fluggesellschaft bedient die neue Strecke ab sofort viermal pro Woche (montags, mittwochs, freitags und samstags). Der Flug LO-089 verlässt Warschau um 22:40 Uhr und erreicht Peking-Daxing um 14:20 Uhr Ortszeit am nächsten Tag. Zurück geht mit LO-090 um 16:00 Uhr mit Ankunft in Warschau um 18:45 Uhr Ortszeit. Die Peking-Verbindungen sind für Geschäftsreisende hoch attraktiv.

Neben den neuen Flügen fliegt LOT Polish Airlines nach wie vor dreimal pro Woche ab Warschau zum zweiten Pekinger Flughafen Capital Airport (PEK). Flugtage sind Dienstag, Donnerstag und Sonntag. Abflug von LO-091 in Warschau ist um 14:55 Uhr, die Landung in Peking erfolgt am nächsten Morgen um 6:35 Uhr lokaler Zeit. Auf dem Rückweg startet LO-092 um 8:45 Uhr und landet um 11:30 Uhr vormittags in Warschau.

Auf beiden Strecken setzt LOT Polish Airlines wie auf jedem Langstreckenflug moderne Boeing 787 Dreamliner in der bekannten Drei-Klassen-Konfiguration mit LOT Business Class, LOT Premium Economy Class und LOT Economy Class ein.

„Das Reich der Mitte gehört bereits seit 2012 zu unserem Streckennetz. Daher freuen wir uns sehr, unser Flugangebot nach China jetzt mehr als zu verdoppeln“, sagte Amit Ray, Regional Director DACH Markets & India von LOT Polish Airlines.

Ab den deutschsprachigen Ländern bestehen gute Anschlussverbindungen für die neuen Flüge nach Beijing-Daxing. Beispielsweise beläuft sich die Gesamtreisedauer ab Düsseldorf, Hannover und Stuttgart zwischen 11:25 und 11:35 Stunden mit jeweils nur kurzem Aufenthalt in Warschau. Fluggäste ab Zürich und Genf erreichen PKX nach 11:25 beziehungsweise 11:40 Stunden. Ab Wien dauert die Reise 11:45 Stunden.

Mit der Eröffnung des nhow Amsterdam RAI, welches 650 Zimmer umfasst, präsentiert die NH Hotel Group ihr bisher größtes Hotel in Benelux: das nhow Amsterdam RAI. Das Prestigeobjekt prägt mit einer Höhe von 91 Metern, 650 Zimmern auf 23 Etagen als höchster Hotelneubau in Benelux die Amsterdamer Skyline nachhaltig. Das Hotel umfasst neun Meetingräume, ein Fitnessstudio sowie ein Restaurant, eine Bar und eine Sky Lounge

(Quelle: https://www.dmm.travel/)

Informieren Sie sich direkt bei Ihrem Reisebüro in der Nähe