Lufthansa Group: Statusverlängerung für Vielflieger

Flug 25.05.2020

Für Vielflieger hat die Lufthansa Group eine Kulanzregelung entwickelt, um Sicherheit mit Blick auf den Statuserhalt zu bieten. So wird der aktuelle Status um 1 Jahr verlängert, sollte er im Februar 2021 auslaufen.

Die Gültigkeit der eVoucher mit Verfallsdatum 2020 wird bis Ende 2021 verlängert. Weiterhin wurde entschieden, die derzeitigen Frequent Flyer-Programmregeln noch bis zum 31. Dezember 2021 beizubehalten und das neue System erst zum 01. Januar 2022 beginnen zu lassen.

Reisen, privat oder beruflich, wird wieder möglich. Langsam und mit aller gebotenen Vorsicht. Aber längst nicht in alle Länder, was es gerade Firmenkunden schwierig macht; denn in zahlreichen Ländern gelten noch Einreiseverbote. Ab Juni fliegen Lufthansa, Eurowings und SWISS wieder zahlreiche Ziele an und es wird auch einige interkontinentale Anbindungen geben. Mit dem „Juni-Flugplan“ werden insgesamt 80 Flugzeuge reaktiviert. Dadurch können im Juni über 106 Ziele in Deutschland und Europa angeflogen werden. Darüber hinaus sind auch wieder über 20 Interkontinentalverbindungen im Programm, z.B. Los Angeles, Mexiko, Dubai oder Johannesburg. Die aktuellsten Informationen zum Streckennetz und zur Reiseplanung in Zeiten von Corona sind auf den Websites der LH Group Airlines zu finden.

Tickets, die bis zum 15. Mai 2020 gebucht wurden und von einer Flugstreichung betroffen waren, können einmalig kostenlos umgebucht werden. Den Wert einer Buchung können gewerbliche und private Kunden zum Kauf eines neuen Tickets zu einem späteren Zeitpunkt anwenden. Hierbei können Reisedatum und Zielort im Streckennetz geändert werden. In diesem Fall muss die Umbuchung bis zum 31. Januar 2021 erfolgen und die neue Reise bis zum 31. Dezember 2021 angetreten werden. Bei einem neuen bestätigten Reisedatum bis einschließlich 31. Dezember 2020 schenkt Lufthansa zusätzlich 50 € für diese Buchung, wenn bis zum 31. August 2020 umgebucht worden ist. Wer eine Kostenerstattung bevorzugt, bekommt die Zahlung. LH hat ihre Kapazitäten erhöht, um eine schnellere Bearbeitung der Anfragen zu ermöglichen.

(Quelle: https://www.dmm.travel/)

Informieren Sie sich direkt bei Ihrem Reisebüro in der Nähe