Lufthansa streicht alle China-Flüge

Flug 29.01.2020

Damit folgt die deutsche Fluggesellschaften anderen Airlines wie British Airways, die ihren China-Verkehr bereits eingestellt haben.

Das berichtet die "Bild". Eine offizielle Bestätigung liegt noch nicht vor. Die Stornierung gilt demnach nicht für Hongkong. Neue Buchungen für China-Flüge sollen wieder ab 1. März entgegen genommen werden. Der Stopp gelte bis 9. Februar. Laut "Bild" sollen nur noch die in China weilenden LH-Besatzungen zurückgeholt werden.

Bereits am Morgen hat British Airways bekanntgegeben, nicht mehr nach China fliegen zu wollen. Die Flüge in das kommunistische Riesenreich dürften sich für die Fluggesellschaften nicht mehr lohnen: Angesichts des Stopps von Geschäfts- und Urlaubsreisen bleiben die Maschinen leer.

Besonders betroffen dürften Anbieter wie Finnair sein, für die das Asiengeschäft via Helsinki das mit Abstand wichtigste Standbein darstellt.

(Quelle: www.fvw.de)

Informieren Sie sich direkt bei Ihrem Reisebüro in der Nähe