NH Collection München Bavaria eröffnet

Hotel 06.09.2019


Das NH Collection München Bavaria startet in zentraler Lage am Hauptbahnhof. Das Gebäude, das das neue Haus beherbergt, war Münchens erster Wolkenkratzer und ist bis heute eines der höchsten Gebäude der City.

Für die NH-Gruppe ist das neue NH Collection München Bavaria das achte Haus der Premiummarke in Deutschland. 219 Zimmer und Suiten beherbergt das neue Hotel, das ehemals als NH Deutscher Kaiser bekannt war. „Rechtzeitig als Probelauf vor dem Oktoberfest nehmen wir nun unsere ersten Gäste in Empfang und starten ab 21. September in eine spannende Wies‘n-Zeit“, freut sich General Manager Christian Gindele.

Zum wiederholten Male beauftragte die spanische Hotelgruppe das Designstudio TBC Interiorismo mit der Innenraumausstattung des NH Collection München Bavaria. Im Vordergrund stehen Bronzeelemente, die auf die Bronzestatue Bavaria – weltliche Patronin Bayerns – an der Theresienwiese anspielen. Klare Materialien, warme Farben, Metall und Spiegel in der Lobby – modern und einladend ist das Raumkonzept im NH Collection München Bavaria. „Münchens Stadtbild ist geprägt von schweren, metallischen Konstruktionen wie der Hackerbrücke einerseits und der Architektur der Barockzeit andererseits. Diese Diskrepanz zwischen Eleganz und industrieller Herkunft haben wir versucht nachzubilden“, erklärt Geschäftsführerin Mercedes Isasa.

Alpenblick für MICE-Gäste

Tagungsgästen stehen 400 Quadratmeter Veranstaltungsfläche in elf Räumen zur Verfügung. Neue Horizonte eröffnet der Konferenzraum „Alpenblick“ in der 16. Etage, wo der Blick bis zu den Bergen schweifen kann. Die Lobby-Bar lädt zum Drink. Im Restaurant Arnulf’s mit großer Terrasse werden feine Speisen serviert, für die ausschließlich Zutaten verwendet werden, die in einem Umkreis von 150 Kilometern produziert wurden.

Das für die NH Collection-Häuser bekannte, reichhaltige Frühstücksbuffet kann für 28 Euro auch von externen Gäste genutzt werden. Die Übernachtungspreise starten bei 199 Euro für zwei Personen in einem Superior Zimmer.

(Quelle: www.businesstraveller.de)

Informieren Sie sich direkt bei Ihrem Reisebüro in der Nähe