Sachsen plant Corona-Tests an Flughäfen Dresden und Leipzig

Flug 16.07.2020

Sachsen möchte für rückkehrende Urlauber aus Risikogebieten an den Flughäfen in Dresden und Leipzig Möglichkeiten für Corona-Tests schaffen. 

Das sagte die sächsische Sozialministerin Petra Köpping am Dienstag im Rahmen der Kabinetts-Pressekonferenz. Demnach wolle man mit den Gesundheitsämtern besprechen, ob diese am Flughafen oder ambulant stattfinden sollen. Die Tests sollen nicht verpflichtend sondern freiwillig sein, für Flugreisende gelten und eine Woche nach Ferienbeginn starten.


Corona-Risikogebiete

Als Corona-Risikogebiet zählen laut Robert Koch Institut Regionen, in denen ein erhöhtes Risiko für eine Infektion mit SARS-CoV-2 besteht oder wo es keine verlässliche Informationen gibt. Auf der Liste stehen derzeit weiter mehr als 100 Staaten, darunter die USA, Israel, Kuba, Kenia oder Luxemburg. Die Liste wird durchgängig aktualisiert und ist hier zu finden.


(Quelle: www.mdr.de)

Informieren Sie sich direkt bei Ihrem Reisebüro in der Nähe