Übersicht: Aktuelle Ein- und Ausreisebestimmungen

Service 29.07.2020

Es bleibt unübersichtlich: Auch nach der stufenweisen Lockerung von Reisebeschränkungen bleibt die Reisewelt eine Art Flickenteppich. Ein- und Ausreisebestimmungen ändern sich derzeit ebenso schnell wie Corona-Regeln vor Ort. Für Orientierung in der Reisebranche sorgt das Tübinger Unternehmen A3M (www.global-monitoring.com). A3M ist der führende Krisenfrühwarnexperte für große Reiseveranstalter – darunter auch die TUI. 


Das Unternehmen hat die jüngsten Veränderungen wichtiger Reiseländer der letzten Tage zusammengefasst:


Update 29.07.2020  Sri Lanka: Aufgrund der Corona-Ausbreitung und damit einhergehenden Einschränkungen im internationalen Luft- und Reiseverkehr wird vor nicht notwendigen, touristischen Reisen nach Sri Lanka weiterhin gewarnt. Der internationale Flughafen in Colombo ist seit dem 19. März 2020 bis auf weiteres für ankommende internationale Passagierflüge geschlossen.

Update 29.07.2020  Belgien: Belgien war von COVID-19 im europäischen Vergleich eher stark betroffen. Die Tendenz der Zahl der Neu-Erkrankten und der neuen Todesfälle steigt seit Ende Juli an, insbesondere im Raum Antwerpen. Daher sahen sich die Behörden zu einer Aussetzung der geplanten Erleichterungen und teils drastischen neuen Kontaktbeschränkungen ab dem 29. Juli 2020 gezwungen.

Update 29.07.2020  Italien: Wie Medien am Dienstag (28.07.) berichten, planen Regierungsbehörden in Italien, den Notstand im Land bis zum Oktober zu verlängern.

Update 29.07.2020  Spanien: In der Region Madrid haben Behörden am Dienstag (28.07.) angekündigt, dass an allen öffentlichen Orten eine Maskenpflicht gilt. Versammlungen wurden auf zehn Personen beschränkt. Für Restaurants und Bars bestehen weitere Einschränkungen.


Update 17.07.2020  Italien: Am 26. Juli kommt es zu überregionalen Streiks im Mautsektor. Auch die Autobahn am Brenner ist betroffen. Es ist mit größeren Einschränkungen im Verkehr auf Autobahnen zu rechnen.

Update 17.07.2020  Frankreich: Die Behörden haben bekanntgegeben, dass die Maskenpflicht in geschlossenen öffentlichen Räumen bereits ab Montag, den 20. Juli, gelten wird. Präsident Macron hatte die Maskenpflicht am Dienstag angekündigt.

Update 17.07.2020  Irland: Wegen eines akuten Anstiegs der Corona-Fallzahlen haben die Behörden die Lockerung einiger Beschränkungen verschoben. So dürfen etwa Hotels, Bars, Pubs, Nachtclubs und Casinos erst ab 10. August wieder öffnen.

Update 17.07.2020  Russland: Seit Mittwoch müssen Reisende bei der Einreise einen negativen Covid-19-Test oder einen positiven Test auf Antikörper vorlegen. Wenn kein Dokument vorgelegt werden kann, wird in Russland ein Test durchgeführt.


Update 15.07.2020 Schweden: Das Auswärtige Amt hat die Reisewarnung aufgehoben. Seit Anfang Juli sinkt die Zahl der Neuinfizierten kontinuierlich bei weiterhin hohem Testniveau. Regionale Schwerpunkte liegen derzeit in Gävleborg und Jönköping.

Update 15.07.2020  Österreich: Die Beschränkungen für Einwohner des Kreises Gütersloh wurden nach Angaben des Auswärtigen Amts aufgehoben. Bislang mussten sie mittels eines ärztlichen Zeugnisses einen negativen Coronatest nachweisen.

Update 15.07.2020  Peru: Am 24. Juli soll Machu Picchu wieder für Touristen geöffnet werden. Voraussetzung ist, dass bis dahin alle Sicherheitsregeln umgesetzt werden können. Die Zahl der täglichen Besucher wird stark eingeschränkt sein.

Update 15.07.2020  Bahrain: Ab dem 21. Juli sind Reisende verpflichtet, bei der Ankunft am Flughafen und nach dem Ende der Quarantäne einen kostenpflichtigen Covid-19-Test durchführen zu lassen. Das meldet das Auswärtige Amt.


Update 10.07.2020 Spanien: In Katalonien muss von allen Personen ab sechs Jahren, unabhängig von der Einhaltung des Mindestabstandes, außerhalb der eigenen Wohnung eine Schutzmaske getragen werden. Verstöße werden mit einem Bußgeld geahndet. 

Update 10.07.2020  Seychellen: Die Behörden haben eine Liste mit Ländern mit geringem und mittlerem Risiko erstellt. Reisende aus Ländern mit mittlerer Risikostufe benötigen einen höchstens 72 Stunden alten negativen Covid-19-Test.

Update 10.07.2020  Australien: Queensland schließt heute die Grenze für Reisende aus dem Bundesland Victoria. So wird allen Reisenden, die mehr als 14 Tage in Victoria verbracht haben, die Einreise nach Queensland verwehrt.

Update 10.07.2020  Jordanien: Die Behörden planen die Wiederaufnahme des internationalen Flugverkehrs und des internationalen Tourismus aus ausgewählten Ländern ab Ende Juli. Welche Länder von der Lockerung betroffen sind, ist noch offen.


Update 08.07.2020  Österreich: Oberösterreich hat wieder Einschränkungen eingeführt. Ab Donnerstag gilt dort die Maskenpflicht unter anderem in Geschäften und Restaurants. Seit Freitag sind Schulen und Kindergärten wieder geschlossen. 

Update 08.07.2020  Neuseeland: Air New Zealand hat auf Anfrage von Regierungsbehörden einen dreiwöchigen Buchungsstopp für internationale Flüge verhängt. Grund ist die große Zahl von Rückkehrern bei zu wenig Quarantäneeinrichtungen.

Update 08.07.2020  Kenia: Ab 1. August soll der internationale Flugverkehr wieder aufgenommen werden. Inlandsflüge soll es bereits ab 15. Juli geben. Die Einreisebeschränkungen in Nairobi, Mombasa und Mandera wurden aufgehoben.

Update 08.07.2020  Australien: Gestern haben Regierungsbehörden angegeben, einen Lockdown in der gesamten Stadt Melbourne zu verhängen. Dieser wird ab Mittwoch um Mitternacht beginnen und soll zunächst für sechs Wochen gelten.


Update 06.07.2020  Irland: Die Lockerung der Einreisebeschränkungen für ausländische Staatsangehörige wurde auf 20. Juli verschoben. Dann soll auch die Liste mit den Staaten veröffentlicht werden, die von der Lockerung profitieren.

Update 06.07.2020  Zypern: Wegen der Quarantäneregelung in Nordzypern rät das Auswärtige Amt von touristischen Reisen dorthin ab. Bei der Einreise wird ein Corona-Test durchgeführt, gefolgt von einer dreitägigen Quarantäne bis das Ergebnis vorliegt.

Update 06.07.2020  Frankreich: Heute wird in Paris der Louvre unter Einhaltung von Maßnahmen zur sozialen Distanzierung wieder für Besucher geöffnet. Der Eiffelturm ist bereits seit 25. Juni und das Schloss Versailles seit 6. Juni wieder offen.

Update 06.07.2020  Australien: Am Sydney Airport wurde eine Obergrenze von 450 ankommenden internationalen Passagieren pro Tag eingeführt. Es kann zu Flugstreichungen kommen. Die Begrenzung soll voraussichtlich bis 17. Juli in Kraft bleiben.


Update 03.07.2020 Portugal:  Die Grenze zwischen Spanien und Portugal wurde wieder geöffnet. Reisende nach Madeira, Porto Santo oder auf die Azoren müssen ein Formular ausfüllen und einen negativen Covid-19-Test vorweisen.

Update 03.07.2020  Karibik: Laut Auswärtigem Amt ist die Einreise in die niederländischen Überseegebiete Aruba und Curacao grundsätzlich wieder möglich. Für Curacao gelten bestimmte Auflagen. 

Update 03.07.2020  Australien: Die Regierung hat für die folgenden zwei Wochen einen Flugstopp für alle Verbindungen von und zum Flughafen Melbourne verhängt, nachdem es in der Stadt vermehrt zu Corona-Infektionen gekommen ist.

Update 03.07.2020  Kuba: Am Freitag treten weitere Lockerungen in Kraft. In der Hauptstadt Havanna dürfen der öffentliche und der private Personenverkehr wieder aufgenommen werden und Strände durften wieder öffnen.


Update 01.07.2020 Indien: Die Behörden des Bundesstaates Tripura haben eine 24-stündige absolute Ausgangssperre angekündigt, die am Sonntag (05.07.) um 05:00 Uhr (Ortszeit) beginnt.

Update 01.07.2020 Malta: In Malta wurde der internationale kommerzielle Flugverkehr wieder zugelassen. Die verpflichtende 14-tägige Quarantäne nach der Einreise entfällt.

Update 01.07.2020 Italien: Die italienischen Behörden kündigten an, dass trotz des Vorschlags der Europäischen Union die Grenzen für Reisende aus zahlreichen Ländern wieder zu öffnen, Reisende von außerhalb der EU, außerhalb des Schengen-Raums und aus dem Vereinigten Königreich weiterhin Quarantänebestimmungen gelten werden.


Update 30.06.2020 Türkei: Wie Behörden am Dienstag (30.06.) berichteten, sind die Einschränkungsmaßnahmen für ausländische Staatsbürger über 65 bei Reisen innerhalb des Landes aufgehoben worden. Diese benötigen nun keine Genehmigung mehr. Für türkische Staatsbürger gilt diese Maßnahme nach wie vor. Zudem dürfen sich alle Personen über 65 nun zwischen 10:00 und 20:00 Uhr (Ortszeit) außerhalb der eigenen Wohnung aufhalten.

Update 30.06.2020 Kanada: Die bisher geltende Pflicht einer 14-tägigen Quarantäne für alle Einreisenden wurde bis mindestens zum 31.08. verlängert. Zudem wird die Regierung das bisher bestehende Einreiseverbot für ausländische Staatsbürger bis zum Ende des Monats Juli verlängern.

Update 30.06.2020 Ägypten: Regierungsbehörden in Ägypten haben nach Angaben britischer Behörden vom Dienstag (30.06.) für alle aus dem Ausland einreisenden Personen eine verpflichtende 14-tägige Quarantäne angeordnet.


Update 29.06.2020 Zypern: Personen, die nach Zypern einreisen wollen, müssen sich vor dem Abflug online registrieren, um einen Cyprus Flight Pass zu erhalten, welcher ausgedruckt beim Flug mitgeführt werden muss. Seit Mittwoch (01.07.) soll zudem die Einreise in die Türkische Republik Nordzypern für Staatsbürger der Länder mit Einreiseerlaubnis möglich sein. Hierbei ist ebenfalls ein negativer COVID-19-Test nötig. Einige Übergänge der Demarkationslinie (Green Line) sind bereits wieder geöffnet worden, allerdings noch nicht für Touristen. In Zypern dürfen sich zudem inzwischen wieder 150 Personen im Freien und 75 in geschlossenen Räumen versammeln.

Update 29.06.2020 Thailand: Thailändische Regierungsbehörden gaben am Montag (29.06.) bekannt, dass ab Mittwoch (01.07.) der Flugstopp für internationale Flugverbindungen aufgehoben werden soll.


(Quellen: www.global-monitoring.com, www.tourexpi.com, TRVL COUNTER Morning News)

Informieren Sie sich direkt bei Ihrem Reisebüro in der Nähe