Aktuelle Newsmeldungen

EU-Staaten stoppen Passagierflüge aus südlichem Afrika

Service 29.11.2021

Die Staaten der Europäischen Gemeinschaft setzen angesichts der neuen, möglicherweise gefährlicheren Variante des Coronavirus alle Passagierflüge aus Botswana, Swasiland, Lesotho, Malawi, Mosambik, Namibia, Südafrika und Simbabwe aus.

Ihr Reisebüro

Informieren Sie sich direkt bei Ihrem Reisebüro in der Nähe

Rund um FIRST Business Travel

Erfahren Sie mehr über uns

FIRST Business Travel ist Ihr Geschäftsreise-spezialist mit individuellem Service und größtmöglicher Kompetenz. Wir übernehmen die Buchung Ihrer Geschäftsreise und stehen Ihnen mit vielen weiteren Leistungen zur Seite. Mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Beratung und Betreuung kleiner, mittlerer und großer Unternehmen zeichnen uns aus.


Mehr erfahren

Werden Sie unser Kunde

Der erste Gedanke an eine Geschäftsreise hat nur ein Ziel vor Augen: Erfolg. Um dieses Ziel zu erreichen, stehen wir als Partner an Ihrer Seite. Gern gestalten wir Ihren ganz persönlichen Weg dorthin: erfahren, zuverlässig und professionell – und das ganz nach Ihren Vorstellungen, Wünschen und Erwartungen. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!


Mehr erfahren

Informationen zum Corona Virus

coronavirus.jpg

Mehr erfahren

Sponsored Posts

A3M Destination Manager

Das von A3M entwickelte Tool informiert tagesaktuell über Corona-bedingte Reisebestimmungen und Einschränkungen in den unterschiedlichen Ländern. Mit dem Destination Manager sind unsere Berater in den rund 60 FIRST Business Travel Reisebüros immer auf dem neuesten Stand und können Sie optimal bei der Planung Ihrer nächsten Reise unterstützen.

mehr erfahren

Deutsche Bahn

Schnell, direkt und nachhaltig: Alles was ein Transfer zum Geschäftstermin heute ausmacht. Die ICE Sprinter sind die schnellsten Direktverbindungen der DB zwischen Metropolen und bringen Sie in rund 4 Stunden von Zentrum zu Zentrum. Ab Fahrplanwechsel im Dezember baut die DB das Mobilitätsangebot für Geschäftsreisende weiter aus.

mehr erfahren

Accor

Über 5.200 Hotels, Residenzen in 110 Ländern und einzigartige Erlebnisse: Die mehr als 50-jährige Erfahrung von Accor im Gastgewerbe führt zu einem einzigartigen Markenportfolio mit luxuriösen Fünf-Sterne-Palästen, eleganten Economy-Hotels, exquisiten Mietunterkünften und Full-Service-Resorts.

mehr erfahren

SAS

Mit SAS können Sie innerhalb Europas zwischen SAS Go Light, SAS Go und SAS Plus wählen. SAS Go Light richtet sich an alle Passagiere, die ausschließlich mit Handgepäck reisen. SAS Go beinhaltet sowohl ein Handgepäckstück, als auch ein aufzugebendes Freigepäck von 23 kg. SAS Plus bietet weitere zusätzliche Services.

mehr erfahren

Top Themen

Die Zukunft der Geschäftsreise

Zunächst mal eine positive Nachricht: Das Auswärtige Amt hat zum 15. Juni die allgemeine Reisewarnung innerhalb der EU zurückgenommen. Das und die aktuellen weiteren Lockerungen sind ein wichtiges Signal. Doch was kann die Geschäftsreise-Branche von der Zukunft erwarten? Werden die Zahlen sich wieder auf das Vor-Corona-Maß erholen?

mehr erfahren

Fit auf Reisen und im Home-Office

Nicht nur Geschäftsreisende merken an Rücken- und Nackenbeschwer- den, dass ihr Körper unter der mangelnden Bewegung leidet. Auch Viele, die sich dank Corona plötzlich im Home-Office befinden, merken, dass improvisierte Arbeitsplätze und mangelnde Bewegung ihnen nicht guttun. Diese Tipps helfen, den Folgen mangelnder Mobilität entgegenzuwirken.

mehr erfahren

Zu Hause lernen

Weiterbildungen sind wichtig für jeden Arbeitnehmer. Dabei geht es nicht nur darum, sich gegen andere Mitarbeiter zu behaupten, mehr Gehalt fordern zu können und auf der Karriereleiter aufzusteigen.
Es ist vor allem für einen selbst eine Möglichkeit, in seinem Bereich auf dem neuesten Stand zu bleiben und nicht zum Dinosaurier zu werden. Also: Wenn nicht jetzt, wann dann?

mehr erfahren

Achtung – Corona reist mit

Das Robert Koch Institut rät weiterhin öffentliche Verkehrsmittel zu meiden und lieber auf das Fahrrad und das eigene Auto zurückzugreifen. Was aber ist mit den vielen Pendlern und Geschäftsreisenden, die weiter auf die Nutzung von Mietwagen, Flugzeug, Bus und Bahn angewiesen sind? Wie können sie sich am besten gegen eine hohe Keimbelastung schützen?

mehr erfahren