Flughafen Dubai

Über den Flughafen

flughafen_dubai_landingpage.jpg

Dubai – die Stadt der Superlative. Hier kommt man so schnell aus dem Staunen nicht mehr raus: Luxus soweit das Auge reicht. Auch der Flughafen der Stadt Dubai und des gleichnamigen Emirates fünf Kilometer südöstlich der Stadt unterstützt das luxuriöse Image. Mit über 78 Millionen Passagieren jährlich ist der Dubai International Airport der drittgrößte Flughafen der Welt. Es wird sogar erwartet, dass das jährliche Passagieraufkommen aufgrund der World Expo 2020 die 100-Millionen-Marke erreichen wird. Im Laufe der Zeit ist der Flughafen wegen der zunehmenden Bedeutung des Emirates in der internationalen Wirtschaft kontinuierlich erweitert worden. Besonders seit den 1980er Jahren expandiert die Metropole Dubai, und mit ihr auch der Flughafen.

Wie alle Einrichtungen am Flughafen Dubai International sind auch die Angebote enorm. Jedes Terminal wirkt wie eine eigene Stadt. Unter Palmen und mit Blick auf den Burj Khalifa gibt es Bänke, Massage- und Fitnesszentren, Reiseveranstalter, Autovermietungen, ein Hotel sowie zahlreiche Cafés und Restaurants bis hin zur internationalen Haute Cuisine im Terminal 3.

Neben dem beträchtlichen Angebot an kulinarischen Möglichkeiten ist der Flughafen des Emirates ein wahres Einkaufsparadies für Shopping-Liebhaber. Aufgrund seiner Größe sind im Flughafen Dubai alle erdenklichen Geschäfte zum Einkaufen und Wohlfühlen vertreten. Shopping wird hier zum Erlebnis, eine zentrale Geschäftshalle ähnelt einem riesigen Einkaufszentrum. Das Design und die Ausstattung der Einkaufsstraße lassen erahnen, wo man sich befindet, denn echte Palmen, die gekonnt in Szene gesetzt werden, bringen Atmosphäre und regionales Flair in den Flughafen. Zum Shopping-Angebot gehört außerdem der mit 33.000 Quadratmeter größte Duty-free-Shop der Welt.

Der Flughafen Dubai verfügt über den so genannten G-Force Health Club, der sich um die Gesundheit der Reisenden kümmert. Passagiere können einen Swimming-Pool oder Sporthallen nutzen und sich durch Massagen verwöhnen lassen. Die Zen-Gärten des Flughafens laden außerdem zum Pausieren ein – Fischteiche und Bäume kreieren eine entspannte Atmosphäre und auf Bänken kann man eine Auszeit von der Reisehektik nehmen.

Emirates Lounges

Die Airline Emirates hat ihren Hauptsitz am Flughafen Dubai und verfügt über viele verschiedene Lounges. Die neuste im Abfertigungsbereich C befindet sich auf 1.308 Quadratmeter und umfasst zwei Gastronomiebereiche, ein Dekor mit interessanten Kunstwerken sowie ein modernes Bürozentrum. In den Lounges hat man die Möglichkeit, eine erstklassige Auswahl von internationalem Essen und exklusive Getränke zu genießen. Außerdem laden Ruheräume sowie Spa-Bereiche zum Entspannen ein. Alle Silver- oder Gold-Mitglieder genießen einen kostenlosen Zugang zu den Emirates Lounges, Blue-Mitglieder können gegen eine Gebühr, unabhängig ihrer Flugklasse, Zugang zu den Lounges erhalten und auch ein Update für die First-Class-Lounge ist möglich.

Informieren Sie sich direkt bei Ihrem Reisebüro in der Nähe